Hier möchten wir Ihnen einige Erfahrungen und Informationen unserer Mitglieder vorstellen. Selbstverständlich kann man sich ein Bild am besten vor Ort machen, aber manchmal helfen ein paar Vorinformationen schon weiter.


Hallo an Alle,ab 1.1.2015 bin ich neues Mitglied im VIH. Zusammen mit Hund Joschi und Ehemann Jost. Für mich ist Joschi der zweite Hund und zweite Briard, für meinen Mann der vierte Hund und dritte Briard. Seitdem ich denken kann, war mein sehnlichster Wunsch einen Hund zu haben. Leider musste ich lange warten bis der endlich in Erfüllung ging, genau genommen 29 Jahre. Mogli wurde fast 14 Jahre alt, dann gab es vier Jahre Hundepause und seit diesem Jahr ist sein Nachfolger Joschi bei uns eingezogen und stellt alles auf den Kopf. Ein Hundeverein musste gesucht werden, erstens zur Erziehung, zweitens um die vielen Fragen loszuwerden, die so ein Vierbeiner im Haushalt mit sich bringt und drittens, um die kleine Nervensäge zu beschäftigen und auszulasten. Die Wahl fiel auf den VIH, hier fühlten wir uns von Anfang an sehr wohl. Zur Abrundung besuchen wir einmal im Monat eine Briard AG. Im Januar wollen wir im VIH  beim Agility reinschnuppern, alles andere lassen wir mal auf uns zukommen. Es grüßen Anja & Joschi



Hallo Hundemenschen, lange drüber nachgedacht & geplant einen eigenen Hund aufzunehmen. Plötzlich war dann "Fritzi" da, ein English-Pointer Mix. 5 Monate alt, völlig verängstigt über eine Tierschutzorganisation am Flughafen angekommen. Verliebt! Hundeerfahrung hatten wir beide aus der eigenen Jugend in der Familie. Die ersten 2 Monate haben wir so gut überstanden. Aber irgendwann muss man ja doch mal den Schritt in eine Hundeschule wagen. Viele Gespräche mit anderen Hundehaltern später und einer - bzw. DER - Empfehlung der Tierärztin sind wir spontan mal am Platz vorbei gefahren und haben uns vorgestellt. Ich gebe zu, meine persönlichen Vorurteile gegenüber einem Hundeverein übertrafen noch die einer Hundeschule. Aber bereits beim ersten Besuch war alles anders. Eine ganz herzliche Aufnahme! Egal was für ein Mensch Du bist, egal was für ein Hundetier Du am anderen Ende der Leine hast. Die wöchentlichen Trainingsstunden auf dem Platz möchte Fritzi nicht missen, was das Arbeiten und Lernen angeht ist sie zwar heute noch gerne recht dickköpfig aber sie freut sich die vielen anderen Vierbeiner zu treffen und zu toben. Ein paar davon treffen wir auch abseits des VIH zu 'privaten' Hunderunden, denn das Gemeinschaftsgefühl wird hier wirklich groß geschrieben. Heute hilft dir Trainer A mit seinem Rat weiter, nächste Stunde fragt man Trainerin B nach Hilfe.... oder einfach einer der vielen anderen, wirklich offenherzigen, Mitglieder. Daniel & Christiane & Fritzi



Mein Name ist Sylvia Klein geb. 18.11.1964 und ich bin seit  Dez. 2005 stolze Besitzerin einer Mischlingshündin Namens Blacky.

Nachdem ich relativ unerfahren eine Welpenschule besucht habe, und mein Bauchgefühl mir sagte, das ist nicht das was ich mir vorstelle, bin ich nach einiger Zeit auf die Suche nach einer Hundeschule gegangen und beim VIH fündig geworden.

Dort absolvierte ich die Grund Ausbildung mit anschließendem Führerschein, und danach besuchen wir bis heute ( wenn die Zeit es zulässt) die Leistungsgruppe.

Nach einiger Zeit im Verein wurde ich angesprochen ob ich nicht Lust hätte eine Trainer Ausbildung zu machen. Nach kurzer Überlegung stimmte ich zu und bin bis heute nach etlichen Seminaren auch immer noch mit Freude dabei. 2010 ist ein Aussi Namens Ace bei uns zuhause eingezogen und so haben wir nun zwei Hunde.

Ich bin verheiratet, habe zwei Kinder, zwei Hunde, führe ein" Klein Unternehmen" und arbeite gerne mit Mensch und Tier.

In unserem Verein wird gelebt und gearbeitet und diese Mischung ist für mich die richtige.

Mai 2013



Nachdem sich ja inzwischen schon einige Mitglieder vorgestellt haben, wollte ich mich auch mal hier verewigen. Und ewig ist hier in meinem Fall das Stichwort.

Mein Name ist Andrea und ich bin bereits seit Mai 2002 (man glaubt es kaum) Mitglied im VIH. Einem VIH, der zu der Zeit noch einen anderen Vorstand hatte und in Bösinhoven ein Gelände sein Vereinsgelände nannte. Nach Wechsel des Vorstandes kamen wir zum heutigen Gelände nach Neuss und das war auch gut so. Dieser, unser Verein ist wirklich einer der anderen Art. Kein Schema F für alle und meistens wirklich gute Laune und Stimmung. Das hat mir so viel Spaß gemacht, dass ich vor Jahren dann auch Trainerin in diesem Verein wurde und das mache ich mit viel Freude auch nach langer Zeit immer noch gern. So, genug von mir, schuld am Vereinsbeitritt war meine Hündin Simba, die nicht gerade zu den kleinen Hunden gehörte und ich sie so erziehen wollte, dass ich trotzdem entspannt durch die Weltgeschichte laufen konnte. Das hat geklappt, dank unseres Vereins. Und auch wenn Simba vor kurzem über die Regenbogenbrücke gehen musste, bleibe ich dem Verein gern erhalten. Ich bin sicher, einige Mitglieder freuen sich schon auf mich in der Anfängergruppe. Irgendwann werde ich euch den Gefallen sicher tun. Ach so, das ändert aber nichts daran, dass ich euch als Trainerin weiter scheuchen werde.

April 2013



Hallo an alle hundevernarrten Menschen des VIH und die die es noch werden!

Da meine Hündin leider kein Autodidakt ist (schon mehrfach habe ich sie gebeten endlich mal die Hundebücher sorgfältig zu lesen), sondern eher unsere gemeinsamen Aktivitäten liebt machen wir beide so Allerlei... im VIH sind wir seit Mitte 2012 und arbeiten nun auf die Hundeführerscheinprüfung hin. Sitz, Platz, Fuß, Steh – mit Aussicht auf ein Leckerchen oder das Lieblingsspielzeug lohnt sich das letztendlich doch, auch wenn es trotzdem manchmal zum „hinterher hängen“ langweilig für meine Hündin ist. Aber was sein muss, muss sein – schließlich wollen auch wir dem Herrn Hunde-Knigge unsere Ehre erweisen...

Außerdem machen wir im VIH noch Agi bei Moni – springen, laufen, rennen, balancieren – das bringt wirklich gute Laune bei allen Hunden und Menschen ! Pokal-Ambitionen haben wir aber auch nicht.... für uns steht der positive Kontakt, die Gruppenarbeit im Vordergrund.

Wir, das ist meine 5th-hand Malli-Maus namens Mala und ich, Kristina.

Mala ist ca. 2,5 Jahre alt und seit ca. 1,5 Jahren bei mir. Sie ist ein Malinois.

Der Anfang im Verein war für uns nicht ganz einfach, weil meine Hündin mit den vielen aufgeregten Hunden und der fremden Situation total überfordert war. Sie „interpretierte“ meist falsch und zeigte leider etwas unangemessenes übersteigertes, ich nenne es mal charmant „Abwehrverhalten“..... Zunehmend kehrt aber, dank der vielen nicht achtlos herumlaufenden und verständnisvollen Hundehalter sowie der verantwortungsvollen Trainerinnen, step by step by step by step  Ruhe (für unsere Verhältnisse) ein – wir bleiben am Ball....... und im Verein....

24. Februar 2013



Hallo zusammen, mein Name ist Marianne Kunzmann und ich bin erst seit Januar dieses  Jahres dabei.

Mein Rudel besteht, wie man unschwer auf dem Foto erkennen kann, aus einem Trio und zwar links mein Senior von fast 15 Jahren mit Namen London. Er ist ein Aussie oder Border-Schäfer-Mix und kommt aus dem Tierschutz. Links ist meine Aussie-Dame Jenna, auch eine Senioren von inzwischen 10 Jahren und last but not least in der Mitte der Jüngste der Fellbande, Orlando, ebenfalls ein Aussie von 3 Jahren.

Eigentlich wollte ich nie einem Verein beitreten, zumal die meisten sich doch den Hundesport ganz groß auf ihre Fahnen geschrieben haben und demzufolge nach einer sorgfältigen Ausbildung der gewählten Hundesportart praktisch auch erwarten, dass man für den Verein auch entsprechend auf Turnieren startet.

Dies war jedoch nie mein Ziel oder meine Vorstellung, denn für mich sollte das Training in einem Verein  und der Sport der Auslastung des Hundes dienen und vor allem Hund und Mensch Spaß bereiten.

Durch Sylvia Klein bin ich dann auf den VIH-Neuss gestoßen und mich nach längerer Überlegung dazu entschieden, mir den Verein doch mal anzuschauen.

Auch wenn ich erst ganz kurz dabei bin, habe ich diese Entscheidung nicht bereut. Orlando und ich genießen das Training, vor allem aber die offene Art der Mitglieder und auch Trainer, die immer – auch außerhalb der regulären Trainingsstunde – ansprechbar sind. Ihr seid eine tolle Truppe!!! Danke dafür!!!

12. Februar 2013



Moin zusammen,
Jetzt ist auch mal das jüngste Mitglied dran.
Mein Name ist Moco Ippers und ich bin 15 Jahre alt. Ich bin die Person, die fast jeden Trainingstag mit seiner Kamera über den Platz läuft und Fotos macht. Außerdem schreibe ich einige Artikel für unsere Hundezeitung. Neben meiner Kameratasche erkennt man mich auch an meinen Hüten und meinem kleinen Hund namens Calli.
Calli ist ein 2,5 Jahre alter Tibijack. Was das ist? Ein Tibet-Terrier-Jack-Russel-Mix, der vor ungefähr 2 Jahren in unser Leben kam. Seitdem haben wir schon einiges erlebt, in- und außerhalb des Vereins und ich bereue es nicht, Calli jemals entdeckt zuhaben.
Nun sind wir beide seit Anfang 2011 im VIH. Im Frühjahr 2012 machten wir dann auch endlich unseren Hundeführerschein.
Wie ich bereits sagte sind meine Hobbys Fotografie, Hundetraining, aber auch Trickdog und Agility. In meiner Freizeit bin ich ebenfalls in der Jugendpolitik aktiv.
Wenn ihr noch irgendwelche Fragen an mich haben solltet, sprecht mich einfach auf dem Platz an, Calli und ich freuen uns stets über neue Bekanntschaften.
Euer Küken und Hobbyfotograf Moco und sein kleiner großer Hund Calli

18. Feburar 2013



Hallo alle zusammen,
wo sich jetzt alle mal vorstellen, möchten wir das natürlich auch gerne machen. Meine Name ist Claudia, meine Hündin heißt Milla (wird am 01.06. - 3 Jahre) und mein Rüde heißt Kurko (er wird am 20. 04. - 4 Jahre). Beide sind aus dem Tierschutz. Milla kommt aus Portugal und Kurko aus Andalusien/Almendralejo. Wir wohnen in Meerbusch-Osterath. Mit beiden bin ich jetzt seit Mitte 2012 im Hundeverein und es macht uns riesigen Spaß. Ich versuche abwechseln mit den beiden zum Training zu kommen, da es mein Ziel wäre, dass beide den Hundeführerschein machen. Wir sind sehr froh den VIH gefunden zu haben und ich freue mich ganz besonders über die vielen netten Bekanntschaften die ich dort gemacht habe.

7. Februar 2013



Dann will ich uns auch mal vorstellen:
Also eigentlich wollte ich ja gar keinen Hund mehr und wenn überhaupt dann nur eine Hündin und entweder wieder einen Jagdterrier oder vielleicht einen Border Terrier. Tja das war der Plan...bis das Telefon einen schönen Samstag Abend klingelte und meine Kollegin mich fragte, (ich arbeite beim Tierschutz) ob ich nicht kurz kommen könnte, man hätte da einen drei Wochen alten Welpen aus der Türkei kommend am Flughafen beschlagnahmt und der wäre jetzt im Tierheim und irgendjemand müsste ihn nehmen und mit der Flasche grossziehen. 870 Gramm, gerade die Augen auf, keine Zähne und mehr Meerschweinchen als Hund.
Naja gucken kostet nichts, Zeit hatte ich und es ist ja eh ein Rüde und den will ich niemals nicht...
Das ganze ist jetzt 1,5 Jahre her und seitdem lebt Connar bei mir...ein Rüde und alles andere als ein Terrier :-)
Nach der üblichen Welpen- und Junghundeausbildung (in einer anderen Hundeschule wo ich auch Gaby kennengelernt habe) bin ich jetzt seit Spätsommer 2012 beim VIH dabei und ich muss sagen, es macht uns einen Riesenspass! Ich habe viele viele nette Menschen kennengelernt, die ich nicht mehr missen möchte und auch Connar hat Riesenspass beim arbeiten (hoffe ich jedenfalls) und noch mehr beim Spiel mit den Mädels, denn Mädels sind dass Tollste was es gibt für den Hundejungen. Ich freu mich jedenfalls riesig, dass es Euch gibt, ansonsten müsste man Euch glatt erfinden.
Liebe Grüße Katrin & Connar

7. Feburar 2013



Wir, also Max (17 Monate) und meine Wenigkeit*gg* sind seit dem letzten Tag der offenen Tür des VIH dabei.
Im Verein haben wir gelernt, dass Hundeplatz echt Spass machen kann.
Als ich damals (vor ca. 10 Jahren) mit meinem Willy (heute stolze 12,5 Jahre alt) auf einem "normalen" Hundeplatz gearbeitet habe, war alles nur pure und sehr dröge Unterordnung.
... Im VIH ist alles etwas anders und darum sind auch wir sehr gerne dabei)))
Deswegen auch von uns mal an dieser Stelle ein Dankeschön an all die tollen Trainer und an die lieben Menschen, die wir bisher dort kennen lernen durften.
Es ist einfach schön dabei sein zu dürfen))))

5. Feburar 2013



Ein Hallo an alle Hundefreunde!


Wir sind seit Anfang Mai 2012 dabei! Wir: Das sind Cooper und ich. Er wird diesen Monat 1 Jahr alt...(ich entschuldige mich bei dieser Gelegenheit schon mal für alle seine pubertären "Attacken" in den letzten Tagen und wer weiß nicht wie vielen zukünftigen Wochen). Er ist ein Mischling aus Andalusien und mein frecher Sonnenschein. Da er viel "Beschäftigung" braucht versuche ich so oft wie möglich zum Platz zu kommen und nicht zu vergessen Agility bei Moni. Cooper findet es klasse und ich bin froh für die tolle Unterstützung aller auf dem Platz...Lieben Dank! Eure Tina

4. Februar 2013




Hallo zusammen!

 

Archie und ich sind seit ca. 5 Monaten auf dem Platz. Archie ist mein 7 1/2 Monate alter Golden Retriever. Unschwer daran zu erkennen, dass er - sofern die Platzverhältnisse es zulassen - nach etwa 5 Minuten immer der schmutzigste Goldie auf dem Platz ist :-). Wir kommen aus Meerbusch und sind dabei, seit Archie 8 Wochen alt war. Wir kommen wahnsinnig gerne auf den Platz und finden die Trainer super! Die sind mit so viel Spaß und Engagement dabei, haben immer ein offenes Ohr und stets gute Tipps! An dieser Stelle dafür mal ein herzliches Dankeschön!!! :-) Eure Miri

4. Februar 2013